Potsdam

Pauli bloggt – über ein spannendes Wochenende mit Elvis

Potsdam war vor kurzem das Ziel meiner Menschen. Sie wollten Freunde besuchen und haben ständig dabei von Elvis gesprochen. Der ist doch schon lange tot, dachte ich so bei mir und hatte den halben Tag „Love me tender“ als Ohrwurm. Umso schöner war dann die Überraschung, die vor Ort auf mich gewartet hat:

Wie Ihr seht, ist Elvis alles andere als lange tot. Ganz im Gegenteil. Er ist ein strammer Bully-Rüde und hat mächtig Feuer ?. 

Weil ich gerade Geburtstag hatte und Elvis ein echter Gentleman ist, sind wir gleich in City zu „Hund & Herr“ gefahren. Ein chicer Laden mit netten Menschen, die mir nachträglich gratuliert haben. Zur Belohnung durfte ich mir ein Spielzeug aussuchen und Frauchen hat mir ein richtiges Hundeeis ausgegeben, aber seht selber:

Hier geht es rein. Hell, freundlich und seeehr einladend. 

Lustig gemacht. Ich hätte aber zum Knabbern am Liebsten einen der Geweihspieße gehabt. 

Das wäre echt schön gewesen, aber XS war zu klein und S zu groß. Ich bin halt so’n „Inbetween-Mops“.

Yes, hier bin ich richtig. Alles meins …

Ich durfte als trockene Leckerei mal Hirschlunge probieren. Yummy!

Der Kollege an der Tür hat mir beim Shoppen den Rücken freigehalten. Feiner Kerl. Danke. 

Fertig ausgesucht. Hasi kommt mit. Inzwischen hat der Arme jedoch alle Extremitäten verloren. Ich mag ihn aber immer noch. 

Hundeeis, Apfel-Banane-Joghurt. Sehr lecker, aber weil ich auf meine Linie als Sport-Mops achte, habe ich brav nach der Hälfte aufgehört. 

Es hat geschmeckt, wie Ihr wohl sehen könnt. 

Am nächsten Tag sind wir dann nach Neu Fahrland an einen See gefahren. Auch wenn die Suppe ziemlich grün aussieht, war es gar nicht so schlimm. Es war schön warm und ich konnte ganz lange stehen. Ich bin ja nicht so der Typ „Seehund“ ;-). Elvis ist da viel spontaner und eine echte Wasserratte. 

Unter schattigen Bäumen haben wir gedöst und einen wundervollen Ausklang erlebt. Brandenburg und die vielen Seen haben eine mopsmäßige Lebensqualität zu bieten. Fahrt mal hin, es lohnt sich!

Das war ein rundum schönes Wochenende und Elvis hat auch immer gut auf mich aufgepasst, dass mir bloß kein anderer Hund zu nahe kommt ?. 

Machts gut und bis bald, Eure Pauli!

One thought on “Potsdam

  1. Pingback: Waldmöpse | Pauli bloggt - (m)ein Mopsblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.