Wuschel

Pauli bloggt über die Ferien und Gassi gehen mit Wuschel.

Ich hatte es ja bereits schon in meinem letzten Post geschrieben, ich war eine Woche in den Ferien bei einem meiner Opas. Da war vielleicht mal was, ganz anders als zu Hause. Da gib es keinen direkten Ausgang in den Garten, stellt Euch das mal vor! Immer erst ’ne Treppe runter, danach wieder ’ne Treppe rauf. Wer baut bloß solche Häuser? Der Garten ist jetzt auch nicht so riesig, aber ich finde ihn gut und allein reicht er auch zu Toben aus. Nachts dagegen hieß es immer „Hundebettchen“ und zack, sollte ich im Körbchen liegen. Ich sag es Euch, da habe ich meine Familie inzwischen besser trainiert, aber hier hat eine Woche nicht ganz gereicht ;-).

img_6997

Okay, ja, ich gebe es ja zu. Ich habe mich ein bisschen wie eine kleine Diva aufgeführt und gegenüber Opa so getan, als ob ich ständig raus müsste. Na ja, hat ja dann auch fünf mal am Tag geklappt. Tut mir leid Opa, wenn ich Dich da zu sehr auf Trab gehalten habe. Und sorry, liebe G., das Malheur im Flur war ja nur, damit Du mich beachtest. Ich finde Dich jedenfalls echt nett.

img_6944

Die drei wichtigsten Dinge, die haben aber super geklappt: Kuscheln (ich kann halt nicht ohne, nicht mal einen Tag), Fressen (dto., nicht mal einen halben Tag) und Gassi gehen. Und vom letzten Punkt will ich noch etwas mehr berichten.

img_6932

Das Highlight meiner Ferien war die regelmäßige Fahrt zum Gassi gehen in die Feldmark. Opa hat nämlich einen Fussballkumpel und der hat einen Hund. Also jetzt nicht irgendeinen. Wuschel heißt er und er ist schon ein älterer Herr, kein Sugardaddy, nein, ein echter Gentleman ❤️. So sind wir also gemeinsam durch die Felder und Wiesen gestromert und haben den Herbst genossen.

img_6935Ein netter Kerl, der Wuschel. Hier bei unserem Kennenlernen.

img_6939img_6938

Wuschel hat mir seine Ecken gezeigt

img_6934

Zwischendurch habe ich aber auch mal auf unsere Begleiter gewartet
img_6936

Und sobald die wieder bei mir waren, bin wieder hinter Wuschel her

img_6933

Hey, das ist aber ein indiskretes Foto 😳

Ingesamt war eine neue Erfahrung und eine schöne Woche. Trotzdem habe ich mich natürlich gefreut, als meine Familie dann endlich wieder da war. Und nach all‘ der Freude war ich dann auch gsnz schön K. O.

Macht es gut und bis bald,

Eure Pauli

img_7026

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.