Mopshündin Pauli bloggt wieder

Durchschnittliche Lesedauer: 5 Minuten

Zwei Jahre ohne Reisen? Nicht mit Mopshündin Pauli. Hier kommt das Roundup zu allen Reisen und tollen Genießer-Tipps ihrer Lieblingsmenschen.

Ich weiß noch, es fühlt sich an wie gestern, da waren wir gerade erst im Winterurlaub in Saalbach-Hinterglemm. Doch dann kam die Pandemie und was soll ich Euch sagen, ich finde die Home-Office-Auswirkung als Familienhund einfach wunderbar! Seit März 2020 bin ich so gut wie keinen Tag mehr allein zuhause. Ständig sind meine Lieblingsmenschen um mich herum. Da fühle ich mich einfach nur pudelwohl, selbst als Möpsin.

Aber was machen die Reisen?

Natürlich sind wir auch in den vergangenen zwei Jahren nicht die ganze Zeit kuschelnd auf dem Sofa gewesen. Eigentlich sind wir nicht wirklich weniger verreist als sonst. Ein paar spontane Tagesausflüge gab es weniger, doch langweilig war es nicht. Warum ich dann so lange Pause gemacht wollt Ihr wissen? Tja, was soll ich sagen? Das sind wohl mehrere Gründe schuld dran. Zum Einen ist da wohl die Tatsache, dass wir mehr auf Sicherheit gesetzt haben und einige Orte auf der Reiseliste standen, über die ich Euch hier schon berichtet habe. Zum Anderen sind da die ganzen Einschränkungen, die irgendwie nicht so schöne Erzählungen zulassen, sind sie doch anders als wir es hoffentlich bald wieder erleben wollen.

Und was macht jetzt den Unterschied?

Ihr fehlt mir. Ehrlich. Und auch ein bisschen das Bloggen. Und darum habe ich mir überlegt, ich mache hier und heute mal so eine Art „Paulis Corona-Urlaubs-Roundup“. Also keine langen Stories, dafür ein paar schöne Bilder von bekannten Orten, neuen Entdeckungen und viel Urlaubssehnsucht. Also auf die Pfoten, los geht es!

Wohlenberg an der Weißen Wiek (Juli 2020)

Der erste Sommerurlaub mit Maske, ständigem Händewaschen und viel Spaziergängen in der Natur. Sagte ich schon, dass die an sich schrecklichen Auswirkungen der Pandemie für mich zum Teil sehr schön sind? Nun, wir hatten ein traumhaftes Ferienhaus (zur Hälfte) ganz für uns, mit einem riesigen Garten. Haben tolle Ecken an der Ostsee entdeckt und waren abseits der ausgetretenen Pfade. So hat sich uns der Klützer Winkel mit unserem geliebten Boltenhagen doch noch mal von einer ganz anderen Seite gezeigt. Mehr über Boltenhagen findet Ihr hier.

Kulinarische Empfehlung: HITZEGRAD in Klütz

Das HITZEGRAD in Klütz ist unsere absolute Lieblingsentdeckung. Fine Dining im Klützer Winkel. Wenn Ihr vor Ort seid, müsst Ihr unbedingt mal einen Tisch reservieren und dort speisen gehen.

sagen Paulis Menschen, den ins Hitzegrad dürfen Hunde leider nicht mit rein

Natur pur im Kalkhorst und Groß Schwansee

Das Schlösschen im Weinberg (August 2020)

Freunde sind etwas schönes und neue Freunde bereichern gerade in der jetzigen Zeit das Leben sehr. Kennengelernt haben wir Florian vom Weinbergschlösschen in Oberheimbach in einer Zoom-Runde mit Freunden. Umso schöner war es für uns, als wir uns als Gäste seines schönen Hotels dann auch persönlich gegenüber stehen durften. Meinen beiden Lieblingsmenschen haben das Hotel, das Essen und die Region gut gefallen. Ich war besonders begeistert über Cathy und Hecky und wir allem haben die Gastfreundschaft der ganzen Familie von Flo und seinem Bruder sehr genossen.

St. Peter Ording im Herbst (Oktober 2020)

Kurz vor dem zweiten Lockdown sind wir schnell noch mal für einen „Urlaub auf Abstand“ an die Nordsee gefahren. Was geht das besser als St. Peter Ording? Bei der Weite des Strandes muss man sich beinah schon anstrengen, um jemanden zu treffen. Und wenn dann noch Regen und Wind dazukommen, kann es auch mal einsam werden. Genossen haben die Zeit dennoch und es kam auch mal die Sonne raus. Dass das unser letzter Urlaub/Ausflug für fast sieben Monat gewesen sein sollte, konnte ja noch niemand ahnen.

Kurzurlaub in Horumersiel (Mai 2021)

Pfingsten 2021 war es endlich wieder so weit. Ende Mai hat Niedersachsen wieder das Reisen erlaubt. Was liegt da für eine Reisebloggerin wie mich näher, als sofort wieder loszufahren?! Aber wohin? Die Wahl war schnell entschieden, es geht nach Horumersiel an die Nordsee. Da waren wir noch nie und das hat der eine Lieblingsmensch mal wieder einen beruflichen Freund aus dem einen oder anderen Barcamp. Und wie es der Zufall will hat der nun wiederum ein Hotel, in dem wir uns gut aufgehoben fühlen in der verrückten Zeit. Das Hotel Leuchtfeuer liegt mitten im Ort und auch ich bin herzlich willkommen. Auch wenn es nur ein kurzes Wochenende ist, so genießen wir die „Freiheit“ alle zusammen in vollen Zügen an der guten Nordseeluft.

Schloss Basthorst, Crivitz (Juni 2021)

Endlich war es soweit und ich durfte mal wieder mit. Lieblingsmensch (m) hatte schon vor einem Jahr Lieblingsmensch (w) ein schönes Wochenende geschenkt. Das sollte Anfang November mit Wellness und Kuschelzeit vorm Kamin stattfinden aber denkste Puppe, das war dann das erste Lockdown-Wochenende. Nun konnten wir endlich starten und haben die Zeit nahe Schwerin trotz einiger Einschränkungen sehr genossen. Auf dem Rückweg haben wir noch an der Elbe (hier) einen Stopp gemacht (Edit 15.3.22: Anne hat ihr Café wohl leider geschlossen).

Camper-Van-Tour (Juli/August 2021)

Seit der Touristik & Caravaning (TC) in Leipzig (hier und hier) war ich angefixt. Auf engsten Raum mit meinen Lieblingsmenschen zwei Wochen durch die Gegend fahren. Anhalten wo wir wollen. Im Camper-Van schlafen, kochen, essen und zusammen leben. Für mich ein Traum. Meine Menschen wollten es auch mal probieren und so ging es los, mit einem Bulli von Roadsurfer. Von Magdeburg ging es über die Vielanker-Brauerei (Vielank) nach St. Peter Ording. Dann weiter zur Insel Rømø, nach Damp, Fehmarn und Boltenhagen und von dort wieder nach Hause (Karte).

Greetsiel (August 2021)

Kennt Ihr die Krimis des Autors Dirk Trost um seinen Privatermittler per Zufall, den Rechtsanwalt Jan de Fries? Die spielen allesamt in Greetsiel und der Krummhörn. Mein Lieblingsmensch (m) hört viele Hörbücher beim Autofahren und zack, schon hatten wir wieder ein neues Reiseziel. Und weil wir manchmal nicht genug bekommen können, haben wir sogar noch meine „Cousine“ Finja nebst Oma und Lieningsmensch (jr.) nachreisen lassen. Unsere tolle Ferienwohnung in einem alten Gulfhof direkt am Eingang zum Stadtkern hatte genug Platz und wir allem zusammen eine richtige gute Zeit in Ostfriesland und an der Nordsee.

CenterParcs im Hochsauerland (Oktober 2021)

Aller Guten Dinge sind drei! Zweimal mussten wir jeweils vor Karfreitag unsere geplante Familienwoche im CenterParcs absagen. Im Herbst 2021 hat auch das endlich geklappt und insbesondere meinen Lieblingsmenschen waren sehr begeistert, wie gut die Wasserqualität im Badeparadies gewesen ist. Das war beim Besuch des Parks in Bispingen (hier) noch ganz anders mit viel mehr Chlor. Das Sauerland hat uns begeistert und wir haben uns vorgenommen, zum Skifahren noch mal wieder zu kommen.

Jahreswechsel in Boltenhagen (2021/2022)

Wie oft wir schon in Boltenhagen waren, das wollen wir jetzt nicht nachzählen. Aber zum Jahreswechsel, das ist auch für uns neu. Silvester-Raketen auf der Seebrücke, Strandspaziergänge und ein Silvestermenü in Klützer Mühle. Boltenhagen ist und bleibt einfach unser Lieblingsort und das Café Lindquist unser Lieblingscafé.

Braunlage (Januar 2022)

Ja, wir sind alle reisesüchtig. Und darum ging es direkt am ersten Wochenende im Jahr nach Braunlage. Eigentlich sollte Skifahren auf dem Programm stehen. Das hat letztendlich auch einen Tag geklappt. Die anderen Tage haben wir es einfach genossen, Spazieren zu gehen, den Ort zu entdecken und meine Lieblingsmenschen haben sich bei einer Thai-Massage verwöhnen zu lassen. Richtig lecker haben meine beiden natürlich wieder ohne mich gegessen. Sie meinen, dass das Restaurant im Designhotel Viktoria ein ganz besonderer Tipp ist. Ich finde die Bilder auch sehr lecker.

So Ihr Lieben, dass waren jetzt zwei Jahre in einem Rutsch. Mal sehen, was uns 2022 bringen wird. Für den Sommer steht bei uns ein Kastenwagen an, mit dem wir vielleicht in die Toskana wollen. Aber warten wir mal ab, es gibt noch so viele andere Ziele ;-).

Liebe Grüße,
Eure Pauli

Ein Gedanke zu “Mopshündin Pauli bloggt wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.