Huhu

Pauli bloggt mal fix vor dem Urlaub

Schon wieder ist so viel Zeit seit meinem letzten Blogpost aus Potsdam vergangenen, ich kann es selber kaum fassen. Die Zeit rast aber auch dahin und ich bin bald seit einem Jahr bei meiner Familie, genauer gesagt am 12.10.16. Und jetzt stellt Euch mal vor, zu diesem Jubeltag lassen die mich allein! Aber dazu später noch ein paar Worte.

img_6886

 

Was gibt es bei Euch so neues? Bei mir waren vor allem zahlreiche Besuche beim Tierarzt angesagt. Nicht das ich das ein Theater drum mache, denn so richtig schlimme Dinge sind mir da noch nicht passiert. Aber komisch ist das schon, mit den ganzen anderen Tieren und wie das da immer riecht! Ach ja, ich schweife ab. Bei mir sind es seit Juni wieder permanent die Ohren. Ich habe einen hartnäckigen Hefepilz und weil die erste Medizin nicht richtig geholfen hat, oder meine Familie mich da nicht hartnäckig genug ruhig gekriegt hat und das deswegen zu sparsam angewendet hat, bin ich nun in verschärfter Behandlung. Jeden Abend Tropfen in die Ohren und alle drei Tage eine Reinigungslotion. Und stellt Euch mal vor, weil keiner weiß, warum ich das habe, habe ich sogar eine Futterdiät verordnet bekommen! Na ja, was soll ich sagen. Nachdem ich das olle Trockenfutter ignoriert habe gibt es davon jetzt das teure Nassfutter. Büffel mit Süßkartoffel. Ich sage mal so: ich schaffe eine Portion in einer Minute. Nur für die Frage, ob es mir schmeckt ;-).

img_6891

Sehr lustig ist an dem Hefepilz ist, dass ich mir den bei Ohren kratzen wohl auch auf den Pelz übertragen habe. Hab da so ein paar „lichte“ Stelle. Damit das wieder weg geht, werde ich nun 2x die Woche geduscht. Herrchen ist echt klasse. Weil das Zeugs 10 Minuten einwirken muss massiert der mich die ganze Zeit und wenn ich besonders traurig gucke, nimmt er mich sogar nass in den Arm hinterher. Hey, und traurig gucken kann ich auf Kommando und richtig gut :-).

img_6893

So, jetzt aber noch mal fix zu meinem Aufregen der Woche. Meine Familie fliegt ohne mich in den Urlaub! Jetzt ist es raus. Der Hammer. Eine Woche nicht zusammensein. Ob die das ohne mich aushalten? Ich jedenfalls gehe zu meinem Lieblingsopa und werde es mir eine Woche lang gut gehen lassen. Die werden vor Heimweh bestimmt ganz traurig sein (hoffe ich, den ich vermisse sie beim Gedanken daran jetzt schon). Wie das war, berichte ich Euch natürlich.

img_6892

Bis dann, Eure Pauli.

img_6883

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.