#Gassi

Diese Woche hatte ich viel um die Ohren. Einer aus meiner Familie trieb sich beruflich mal wieder in der Weltgeschichte rum. Zum Glück war ein anderer krank, so kam zu Hause wenigstens keine Langeweile auf. 

Meine Familie hat sich vorgenommen, dass ich „an der Leine“ gehen soll. Zuerst dachte „och nö, wir fahren doch nicht ständig nach Hannover“ und „tut es die Elbe hier in Magdeburg nicht auch?“. 

Als sie mir dann ein Halsband umgemacht haben und es hinter mir klickte, schwante mir böses. Und so ist es auch gekommen. Na ja, ich habe mich nicht billig verkauft. Aber irgendwie sind alle schon ganz putzig, wenn ich mal zehn Meter am Stück laufe. Mal sehen was passiert, wenn ich vorne weg rase. Ob die dann vor Freude schneller werden?

imageimage