#Advent

Pauli bloggt zum Advent

Gestern waren wir in Wolfenbüttek auf dem Weihnachtsmarkt. Wenn ich für jedes „oh wie süß“ einen Euro bekommen hätte, wären mein Herrchen und Frauchen jetzt reich. Ich finde es aber prima, dass mich alle so gut leiden können. So komme ich bestimmt gut durchs Leben. Nur eine Bitte hätte ich noch: Leute, guckt mal nach unten wenn ihr über den Markt geht! Uns Kleine überseht ihr immer und dann werden wir getragen, was wir echt doof finden. Musste ja mal gesagt werden, jetzt gehts mir besser. 

Heute am Nikolaustag waren Herrchen und ich im Jerichower Land bei meiner neuen Hundetrainerin Iris. Ich unter ganz vielen Großen. Das war aufregend. Ich habe mir auch besonders viel Mühe gegen, um Herrchen nicht zu blamieren. Das hat ihn ganz stolz gemacht. War schon süß, wie dann zuhause berichtet hat ;-). 

Ich wünsche Euch allen eine schöne Adventszeit!